Veröffentlicht in Alltag, Dieser Blog, Musik, Uni

Kaum angefangen…

Das regelmäßige Schreiben klappt ja wirklich gut momentan…

Bevor ich mit diesem Blog angefangen habe, schäumten die Ideen nur so über. Kaum noch Schreibtisch zu sehen vor lauter Notizklebezetteln. Aber jetzt, wo ich meine Plattform zum Austoben gefunden habe, herrscht gähnende Leere und Uninspiriertheit im Hirn und auf dem Schreibtisch. Schieben wir’s mal auf die Feiertage, den übermäßigen Verzehr von kalorienreichen Lebensmitteln und den Heimaturlaub bei der Familie. Der Unialltag bietet augenscheinlich mehr Input als die ländliche Stille unterm Weihnachtsbaum. Ist ja auch eine Erkenntnis.

Für das neue Jahr wünsche ich mir demnach viele anregende Diskussionen in Uniseminaren. Top vorbereitete Referate von Kommilitonen. Erhellende Stunden am Schreibtisch, in denen ich mich (einzig getrieben von wissenschaftlichem Erkenntnisinteresse und selbstverständlich ohne einen Gedanken an Leistungspunkte und Noten zu verschwenden!) meinen Hausarbeiten widme. Lebensbereichernde Denkanstöße bei Klausurvorbereitungen. Schlichtweg alles, was mich dazu bringt, einen Klebezettel nach dem anderen vollzukritzeln und mich dann anschließend hier darüber auszulassen.

Aber halt! Sind es nicht gerade die Dinge, die im alltäglichen Uniwahnsinn keinen Raum finden, die mich dazu gebracht haben, hier schreiben zu wollen? Die Dinge, für die eigentlich keine Zeit ist, kein Platz, kein Credit Point? Hmm. Es gibt wohl das eine nicht ohne das andere. Ohne Pflicht keine Kür! Oder so ähnlich…

In diesem Sinne liebe Uni, mach im neuen Jahr einfach so weiter wie bisher, ich finde schon meine Nische. Auch ohne anregende Diskussionen, top vorbereitete Referate und lebensbereichernde Denkanstöße beim Lernen…;-)

„What did you learn today? – I learned nothing.
What did you do today? – I did nothing.
What did you learn at school? – I didn’t go.
Why didn’t you got to school? – I don’t know.
It’s cool to know nothing…“
 
(Kaiser Chiefs – Never miss a beat)
 
Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s