Veröffentlicht in Alltag

Back to business

So, Geburtstag, Familienfeier, Ostern und sieben Tage bei der Familie sind geschafft. Schön war’s, auch wenn ich jetzt der dritten Null wieder ein Jahr näher gekommen bin. Nichts für die Masterarbeit gemacht. Viel gegessen. Viel geschlafen. Viel an der frischen Luft in der Natur gewesen. Den Rest der zweiten Staffel von Suits innerhalb weniger Tage verschlungen. Lange nicht mehr so süchtig nach einer Serie gewesen (Beitrag folgt in Kürze). Bevor ich jetzt ernsthaft wieder am richtigen Leben teilnehmen muss – Findet noch jemand, dass man im Heimaturlaub bei der Familie immer wie in einer Gute-Laune-keine-Probleme-Blase lebt? – teile ich noch einige Frühlingsimpressionen aus der schönen norddeutschen Einöde mit der Welt. Mögen sie allen (und auch mir) den Start in die Post-Osterarbeitsphase erleichtern!

DSCI2563DSCI0137DSCI0153DSCI0212DSCI0113DSCI0202

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

5 Kommentare zu „Back to business

  1. Was lese ich da zwischen den Zeilen? Du hattest Geburtstag!? Alles Gute nachträglich! 😀 Vor Allem wünsche ich dir Gesundheit und gutes Gelingen bei der Masterarbeit!

    Die Gute-Laune-keine-Probleme-Blase kenne ich. Zuhause bahnen sich zuweilen andere Probleme an, aber die erscheinen so winzig im Gegensatz zum echten Leben … hach … und die Blase schluckt auch die Zeit. Die vergeht wie nix und wenn ich zuhause bin, schaffe ich immer so viel weniger als sonst XD
    Schöööne Fotos 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke schön! Ja, man wird ja nicht jünger… 😀

      Ich hatte mir ja schon vorher vorgenommen, zu Hause nichts zu arbeiten und dann kam noch der Geburtstag…und die Feier…und Ostern…da kann man die Tage auch mit Nichtstun gut füllen und die echten Probleme mal wegschieben. Dass die Familie einem dann zwischendurch mal auf den Keks geht – pfft, geschenkt. Immer noch bessersich darüber zu ärgern als sich über die MA oder Geld oder die Zukunft (uhhh, das böse Z-Wort!) Gedanken zu machen…

      Gefällt mir

      1. Wahre Worte! Gerade das Z-Wort hat dann plötzlich was ganz schön bedrohliches. „Neeeeiiiin …. konfrontier mich nicht mit all diesen schwierigen Fragen und Entscheidungen“ XD

        Gefällt mir

  2. Alles Liebe nachträglich! Ich bin auch vollkommen verrückt nach Suits, kann die dritte Staffel kaum erwarten! Wunderschöne Frühlingsbilder hast du gemacht, der Frühling ist einfach die fotogenste Jahreszeit. 🙂 LG

    Gefällt mir

    1. Auch dir vielen Dank! 🙂
      Ich bin sonst nicht der geborene Fotograph, aber bei dem schönen Wetter musste selbst ich mal die Kamera zücken und hab gedacht, dann kann ich die Bilder auch gleich mit der Welt teilen.
      Und schön zu hören, dass es noch andere Suits-Verrückte gibt – ich bin absolut süchtig und brauche auch ganz, ganz dringend Nachschub! 🙂

      Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s