Veröffentlicht in Fernsehserien, Media Monday

Media Monday #155

Weil ich heute so fleißig war (die Masterarbeit befindet sich aber sowas von auf der Zielgeraden!) und weil ich eine Beschäftigung für das WM-Spiel der deutschen Mannschaft brauche, das ich mich verpflichtet fühle, wenigstens alibimäßig nebenbei laufen zu lassen (mal ehrlich: Man kann sich doch nicht 90 Minuten Fußball angucken? Da stirbt man ja vor Langeweile!), mache ich heute mal beim Media Monday mit. Toll!

1. Der beste Beitrag oder die beste Kritik, die ich in der vergangenen Woche auf einem Blog gelesen habe, war ein Beitrag über vielversprechende Serientrailer von Miss Booleana, weil ich es immer sehr schätze, wenn man mich auf Frischware aufmerksam macht.

2. Die Serie Gilmore Girls hatte ein wirklich enttäuschendes Ende, denn Rory hätte Logan heiraten sollen anstatt als rasende Reporterin einsam um die Welt zu jetten. Auch starke und unabhängige Frauen brauchen eine bessere Hälfte!

3. In der zweiten Jahreshälfte 2014 freue ich mich am meisten auf die vierte Staffel Suits, die hoffentlich zeitnah irgendwie ihren Weg nach Deutschland finden wird, weil Staffel 1 bis 3 wirklich toll waren und ich es nicht erwarten kann, endlich wieder Neues aus dem Hause Pearson Specter zu erfahren. Dass VOX die Serie aus dem Programm gekickt hat, nehme ich dem Sender immer noch mehr als übel.

4. Demnächst möchte ich 1. die letzten Folgen Breaking Bad, 2. die dritte, vierte und fünfte Staffel Six Feet Under und 3. den Rest der fünften Staffel The Vampire Diaries sehen, weil ich 1. zeitnah – und nach wie vor ohne extreme Begeisterung – beenden möchte und bei 2. und 3. wissen will, wie’s weitergeht.

5. Zuletzt enttäuscht von einer Figur, die plötzlich völlig out-of-character agiert hat, war ich von Jimmy McNulty (Dominic West) in der letzten Staffel von The Wire. Dieser erfindet dort falsche Morde an Obdachlosen und fälscht Beweise, um finanzielle Mittel für Polizeiarbeit bewilligt zu bekommen, die er dann für Ermittlungen in einem anderen Fall verwendet. Das war selbst für Jimmy McNulty-Verhältnisse ein mehr als merkwürdiger Stunt, der ihn am Ende zu Recht seinen Job gekostet hat.

6. Das größte Geschenk, das man mir in punkto Medien machen könnte, wäre eine DVD-Flatrate für Serienstaffeln. Ich würde nie wieder meine Wohnung verlassen.

7. Zuletzt gesehen habe ich die ersten drei Staffeln Downton Abbey und das war wundervoll und very british, weil die Geschichte – so simpel sie sein mag, einfach toll und fesselnd erzählt wird und ich Maggie Smith in ihrer Rolle als sarkastisch-aristokratische alte Lady einfach zum Niederknien finde.

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

7 Kommentare zu „Media Monday #155

  1. Zu 6. Inzwischen sind viele Serien ja so günstig, dass man einen wahren Überfluss hat. Besonders in UK bekommt man teils bis zu 10 Staffeln für ca. 50 Euro. Wenn ich da nur an „The West Wing“ o.ä. denke: Wahnsinn! Da kommt man auch ohne Flatrate mit dem Schauen nicht mehr hinterher… 😉

    Gefällt mir

    1. Stimmt, viele gerade schon etwas ältere Serien sind inzwischen relativ günstig. Meine finanzielle Situation ist aber momentan nicht so, dass ich am Ende des Monates noch Geld übrig habe (Endphase des Studiums – kein Bafög mehr und so…), deshalb nützen mir selbst die günstigsten Preise gerade nichts. Ein Gönner, der meine Seriensucht finanziert, wäre deshalb schon gerne gesehen… 😀

      Gefällt mir

  2. Danke für die Erwähnung 😉
    Und du hast Downton Abbey geschaut!!!??? Nein!!!??? Ja!!! Eine meiner bisher größten Suchtserien. In Staffel 1 noch nicht so extrem, in Staffel 4 nicht mehr so sehr, aber die Staffeln 2 und 3 habe ich verschlungen. Staffel 3 sogar mehrmals geguckt. 🙂

    Gefällt mir

    1. Bitte, bitte! 🙂
      Und ja, ich hab die ersten drei Staffeln Downton Abbey gesehen, aber hier noch nichts darüber geschrieben (ist in Planung bzw. Arbeit 🙂 ). Kann gut verstehen, dass du süchtig bist (warst?), mir hat die Serie auch großen Spaß gemacht. Ich hab’s ja nicht so mit den Briten eigentlich, aber da muss ich meine Meinung wohl nochmal gründlich überdenken, nachdem mir nun schon nach Sherlock und Dr. Who die dritte gute Serie von der Insel über den Weg gelaufen ist. 🙂 Wobei das Ende der dritten Staffel Downton Abbey ja wirklich ein Schock war (Waaasss?!? Neeeeeein!!!)! Ich weiß nicht, ob Staffel vier jetzt noch so attraktiv für mich ist… 😀

      Gefällt mir

      1. Huch, ein Kommentar der mir entgangen ist. Skandalös. Ja, ich war bis einschließlich 3. Staffel total auf dem Downton-Abbey-Trip. Aber Staffel 4 mochte ich nicht so sehr. Aber ja, das Christmas Special zur 3. Staffel war echt übel und das hätte ich Weihnachten lieber nicht sehen wollen, das hätte mir ganz schön die Laune ruiniert XD
        Ach, die Briten machen doch schöne Serien 😉 ein paar der besten hast du ja schon aufgezählt 😀

        Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s