Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #163

Neue Woche, neues Glück, neuer Media Monday! (Sorry, kreativer bin ich nach einem durchgearbeiteten Wochenende heute nicht :-D)

1. Serien oder Filme, die Drogenhandel oder –konsum thematisieren sind in den letzten Jahren ja doch groß in Mode gewesen. Wenn ich auch mit dem alles überstrahlenden Breaking Bad eher wenig anfangen kann (hab’s immer noch nicht zu Ende geschaut – das sagt schon alles…), finde ich The Sopranos und The Wire ja beide großartig. Gerade The Wire mit seiner wenig klischeebehafteten und sehr menschlichen Darstellungsweise der Drogendealer und -banden hat mich beeindruckt und nutzt die Drogenthematik eigentlich nur geschickt für tiefgehende Charakter- und Milieustudien.

2. Viele Comedyserien empfinde ich als anstrengend, denn irgendwie treffen die entweder nicht meinen Humor oder sind mir einfach zu flach und einfallslos. Nee, das ist nicht mein Genre.

3. Arztserien gucke ich ab und an gerne. Sowohl der Klassiker Emergency Room als auch das endlose Grey’s Anatomy oder dessen Hochglanz-Spin Off Private Practice bieten dem Zuschauer kurzweilige Unterhaltung.

4. Ich würde mir ja mal einen Tatort wünschen, der nicht ausgestrahlt wird. Meinetwegen kann diese Reihe abgeschafft werden.

5. ______ schreit schon Kunstfilm, erscheint mir aber nur prätentiös, weil ______ . Da bin ich raus.

6. Ian Somerhalder ist nicht nur attraktiv, sondern überzeugt auch in seinen Rollen, speziell in Lost hat mir sein Charakter Boone gut gefallen und ich war enttäuscht, als dieser so früh gehen musste. Auch The Vampire Diaries schaue ich ja nach wie vor gerne und gebe unumwunden zu, dass dies nicht nur meine liebste Guilty-Pleasure-Serie ist, sondern sein Mitwirken dort auch einiges zu diesem Umstand beiträgt.

7. Zuletzt gesehen habe ich die letzten beiden Folgen der ersten Staffel Suits und das war ein Rewatch, weil ich mir von meinem sauer verdienten Geld vor kurzem die erste Staffel auf DVD gegönnt habe und diese nun zum ersten Mal im Original anschauen konnte, was den Unterhaltungsfaktor dann doch noch einmal extrem gesteigert hat. Ich ringe noch mit mir, ob ich mir Staffel 2 von meinem August-Gehalt kaufen werde; sie ist mir eigentlich noch zu teuer (…aber ich hätte sie doch so unglaublich gerne!).

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

13 Kommentare zu „Media Monday #163

  1. Schaust du Serien im O-Ton oder in der Synchro? Falls ersteres der Fall sein sollte, dann kann ich dir nur empfehlen Serien eher in UK zu bestellen — ist meist um ein vielfaches günstiger, als die deutschen Pendants (wenn man nicht gerade ein Angebot erwischt).

    Gefällt mir

    1. Wenn ich die DVD besitze, schaue ich immer im Originalton. Hab auch schon überlegt, ob ich mir die DVD aus UK bestellen soll, hab aber drauf verzichtet, weil die UK-Ausgabe – in diesem Fall – keine Untertitel hat, was mich extrem stört. Ansonsten sind die UK-Angebote preislich oft unschlagbar, das stimmt.

      Gefällt mir

  2. Ian Somerhalder war auch lange DER Grund, warum ich Vampire Diaries geschaut habe. Anfangs auch noch wegen der Story, die war aber irgendwann nicht mehr so mein Ding.
    Mit Comedy tue ich mich auch schwer – die üblichen Sitcoms finde ich meistens ganz schlimm. Zum Beispiel Mike & Molly. Christopher Eccleston hat mal gesagt, dass es das schwerste ist jemanden bewusst zum Lachen zu bringen – da hat er recht. Witz ist eine ganz subtile Geschichte.

    Gefällt mir

    1. Absolut! Meist sind kleinen Momente, die man zunächst gar nicht als Witz wahrnimmt, in Film&TV viel lustiger als gezielt ausgesprochene Witze. Wobei ich auch ein Fan ironisch-sarkastisch-schlagfertiger Dialoge a la Gilmore Girls bin…ach, Humor ist ein schwieriges Unterfangen und einfach auch total subjektiv. Mainstream-Sitcoms treffen meinen Nerv da sehr selten.

      Ich mag ja TVD immer noch (wobei ich es ganz ehrlich ohne Ian Somerhalder wohl auch nicht mehr gucken würde, aber sein Charakter ist ja so zentral, dass die Serie ohne diesen gar nicht funktioniert), es laufen ja seit letzter Woche neue Folgen im TV. Ist aber auch ein Fall von „gucke ich schon fünf Jahre, war immer unterhaltsam, alle sehen extrem gut aus – na, dann gucke ich halt weiter“. Gibt Schlimmeres! 😀

      Gefällt mir

      1. Ja, es gibt wirklich schlimmeres, als wenn alle extrem gut aussehen 😉 Glaube nur wegen der Hoffnung auf Delena habe ich die letzten 2 Staffeln geschaut, obwohl ich die Serie da schon nicht mehr mochte. Was man nicht so alles tut für die Lieblingspairings … 😉

        Gefällt mir

  3. Bei mir ist „The Wire“ mein wunder Fleck (also Punkt und wehmütiger, schorfender Reminder, weil ich mir seit über einem Jahr die ersten beiden StaffelBoxen zugelegt habe, und die Sichtung immer wieder hinauszögere, weshalb auch immer; nennen wir es hilfsweise „Ehrfurcht“).
    Sitcoms sind auch nicht so mein Ding. Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen: TBBT z.B. oder HIMYM (wobei die 7. Staffel so „naja“ war).

    Wie es aussieht, sollte ich mich auch mal mit Suits beschäftigen ;-), wobei ich mich dann in einer noch größeren Zwangslage befände: so many films, so little time 😦

    Gefällt mir

    1. Ehrfucht vor „The Wire“ – das hab ich auch noch nicht gehört! 😉 Wenn du dich da rantraust, nimm dir ein bisschen Zeit für die Serie, man braucht mehr als zwei, drei Folgen, um reinzukommen. Es lohnt sich aber, wenn man durchhält, sie ist toll gemacht und erzählt beeindruckende Geschichten auf eine inelligente Weise.

      Sitcoms scheinen wirklich die Gemüter zu spalten. TBBT ist eigentlich die einzige, die ich momentan mag. Früher war HIMYM großartig, die letzten drei Staffeln hätten für meinen Geschmack aber nicht sein müssen. Ich verfolge gerade die letzte Staffel im TV.
      Suits hat auch definitiv humorige Elemente, aber auf einem ganz anderen Niveau als Sitcoms. Da kommt man v.a. auf seine Kosten, wenn man Filmfreak ist und sich mit Filmzitaten auskennt. Vielleicht wäre das ja auch was für dich. Irgendwann, wenn mal mehr Zeit ist… (…aber es ist ja nie, nie, nie genug Zeit! 😦 )

      Gefällt mir

    1. Danke, dass du Breaking Bad auch nicht so toll findest! 😀 Da fängt man ja irgendwann an, an sich zu zweifeln, weil alle so auf BB abgehen und man selber davor sitzt und sich denkt „naja, geht so, ich wurde schon besser unterhalten“…

      Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s