Veröffentlicht in Fernsehserien, Krimskrams, Zitate

Krimskrams der Woche #17

River Song: „You know when you see a photograph of someone you know, but it’s from years before you knew them. It’s like they’re not quite finished; they’re not done yet. Well, yes, the Doctor’s here. He came when I called just like he always does, but not „my“ Doctor. Now, my Doctor, I’ve seen whole armies turn and run away, and he’d just swagger off back to his TARDIS and open the doors with a snap of his fingers. The Doctor in the TARDIS. Next stop: everywhere.“

The Doctor: „Spoilers! Nobody can open the TARDIS by snapping their fingers. It doesn’t work like that.“

River Song: „It does for the Doctor.“

The Doctor: „I am the Doctor.“

River Song: „Yeah. Someday.“

*

(Doctor Who, Staffel 4, Folge 9: Forest of the Dead – Eigentlich hatte ich gerade beschlossen, nach dieser Staffel eine kleine Doctor Who-Pause einzulegen, um u.a. Six Feet Under zu beenden. Nun allerdings muss ich ja sagen, dass ich ziemlich neugierig darauf bin, wie sich die Geschichte um River Song weiterentwickelt. Von mehreren Seiten habe ich schon gehört, dass die Story ab Staffel 5 wohl richtig gut wird, auch wenn ich so richtige Begeisterung über Matt Smiths Doctor noch nirgendwo vernommen habe. Hach, was mache ich denn nun? Die wirklich wichtigen Entscheidungen im Leben eines Serienjunkies…)

Im Krimskrams der Woche halte ich jeden Mittwoch ein Zitat aus einem Buch, einem Text, einer Fernsehserie, einem Lied o.ä. fest, das mir in den letzten sieben Tagen besonders gefallen oder mich beschäftigt hat. Ich muss der Welt ja auch mal etwas Gutes tun.
 

 

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

19 Kommentare zu „Krimskrams der Woche #17

  1. Matts Doctor brauchte bei mir zwar auch seine Zeit, aber ab der fünften Staffel gefiel er mir richtig gut. Er hat eben das Problem, dass er Tennant ersetzt hat, der einfach unerreicht bleiben wird.

    Gefällt mir

    1. Ich blick da auch noch nicht so richtig durch – ab wann ist Smith der Doctor? Ich dachte die ganze Zeit, es würde einfach mit Staffel 5 weitergehen, aber jetzt hab ich gerade gelesen, dass es da noch irgendwelche Specials zwischen Staffel 4 und 5 gibt. Sehr verwirrend gerade. 🙂
      Ich fürchte aber auch, dass ich mich mit Smith zunächst schwer tun werde, weil ich David Tennant unfassbar großartig finde. Er macht das einfach toll!

      Gefällt mir

      1. Das hab ich mithilfe von Wikipedia und Amazon inzwischen auch herausgefunden, aber danke für die Info. Man, das ist aber auch kompliziert, was die Briten da immer machen mit ihren Specials. 😀
        Da ich mir die DVDs in der Bücherei meines Vertrauens ausleihe, kostet mich der Spaß zum Glück nichts. Und die Special-DVD haben sie sogar auch, habe ich natürlich sofort recherchiert. Da hab ich ja mal richtig Glück. 🙂

        Gefällt mir

  2. Staffel 5 wird auch sehr ereignisreich – die 6. fand ich dann noch besser … aber: Spoilers 😉 Ich finde, dass River Song eine extrem interessante Figur ist. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du es mögen wirst, wie es mit dem Doctor und River weitergeht und was es noch so für Offenbarungen gibt. 🙂

    Gefällt mir

    1. Na toll, jetzt hast du mich noch neugieriger gemacht! 😀 Ich seh schon, das mit der Doctor Who-Pause wird nix werden. Ich finde ja auch, dass River Song irgendwas Interessantes an sich hat und diese Andeutungen in Staffel 4 machen definitiv Lust auf mehr (auch wenn ich fast weinen muss, wenn ich daran denke, dass David Tennant dann nicht mehr der Doktor ist!). Mich irritiert nur, dass ich Alex Kingston noch so lebhaft als Dr. Corday aus Emergency Room im Gedächtnis habe und sie so „falsch“ aussieht ohne weißen Kittel. 😀

      Gefällt mir

      1. Lustig, so ging’s mir auch zuerst mit Alex Kingston, aber vor kurzem bin ich im Fernsehen über ER gestolpert und dachte mir nur: häää, was macht River Song da? 😀 Und ja, River ist einfach großartig und die Storyline ist perfide. Auch wenn ich weder Matts Doctor noch die Ponds so richtig mochte, ihretwegen war diese Epoche doch noch richtig gut. Und: don’t blink! 😀

        Gefällt mir

      2. … ich merke jetzt erst, dass sie in ER dabei war. Die war mit Dr. Green zusammen, oder? Hieß der so? Dr. Green 😥
        Oh man … da war ich aber ein Spätzünder! Danke für den Hinweis! Mein einziger serientechnisch fachlicher Kommentar zu ihr wäre gewesen, dass sie in Arrow eine kleine Nebenrolle hatte, was mich dazu brachte bei ihrem ersten Auftritt zu rufen: „River Song!“
        Hatte keine Ahnung, dass sie auftreten würde und bin gar nicht mehr aus dem Witzeln herausgekommen. „Und wo ist der Doctor?“

        Gefällt mir

      3. Ja genau, Dr. Corday und Dr. Green waren ein Paar! Und die ganze Story um Dr. Green war so unglaublich traurig. 😦
        Die erste Staffel Arrow habe ich ja auch gesehen (Staffel 2 ab übernächster Woche auf VOX – hurra!) und hatte schon wieder völlig vergessen, dass sie da auch dabei ist. Die Mutter von Laurel, oder? Lustig ist ja, dass John Barrowman auch bei Arrow mitspielt. Die reinste Doctor Who-Reunion ist das! 😀

        Gefällt mir

      4. Ja, genau – Laurels Mutter! So lobe ich mir meine amerikanischen Serien … mit vielen Darstellern meiner liebsten britischen Serien XD
        Barrowman habe ich auch extrem in Arrow gefeiert! In Desperate Housewifes war er auch dabei, da kannte ich allerdings noch kein Dr. Who und habe die Serie zu dem Zeitpunkt auch schon nicht mehr so richtig verfolgt, weshalb das ganz geschmeidig an mir vorbeigegangen ist … glaube der Fernseher lief auch, nur hingeguckt habe ich nicht. Ein Jammer 😉

        Gefällt mir

      5. Ach Quatsch – er war auch in Desperate Housewives?!? Das ist völlig an mir vorübergegangen. Ich hab das auch irgendwann nicht mehr so aufmerksam verfolgt. Hätte ich mal machen sollen… 🙂
        Aber dann bist du hoffentlich auch schon voller Vorfreude auf die 2. Staffel Arrow heute Abend auf VOX? Ich bin begeistert, dass Stephen Amell endlich auf meinen TV-Bildschirm zurückkehrt. 😀

        Gefällt mir

      6. Ach lass mal … ich glaube ich fand die Staffel damals saublöd. Ich behaupte mal, dass du nichts verpasst hast 😉

        Ja ich hab mich wirklich sehr auf Arrow gefreut. Aus gefühlt tausend Gründen. Weil Stephen Amell, weil Comic-Umsetzung, weil wir keine 3 Jahre warten mussten bis es im deutschen TV war 🙂
        Aber bei der ersten Folge kam ich mir etwas verarscht vor XD Ehrlich …. komplett nur Recap?

        Gefällt mir

      7. Diese Recap-Episode hätte ich auch nicht gebraucht. Aber meinst du nicht, dass das nur so ein Special war, das VOX ausnahmsweise mal gesendet hat? In den USA ist sowas, glaube ich, ganz normal am Anfang einer neuen Staffel. Erst nochmal für den „doofen“ Zuschauer zusammenfassen, was vorher passiert ist. Naja, aber danach ging’s ja dann mit ner richtigen Folge los. Hat mich noch nicht so richtig umgehauen, aber warten wir mal ab. Ist ja eigentlich auch egal – wir wollen ja eh nur Männer gucken, oder? 😉

        Gefällt mir

      8. Mich hat das ja auch interessiert, ob das nur VOX zusammengeschnippelt hat oder ob das ‚Original‘ ist. Konnte mir nicht so richtig vorstellen, dass VOX das produziert hat, weil ich das Gefühl habe, dass da schon viel passieren muss, damit ein dt. Sender sich so dahinterklemmt. Aber Arrow kam in Dtl. ja glaube ich wirklich ziemlich gut an, oder?
        Hab mal nachgeschaut und hier steht irgendwo, dass die erste Folge ein Recap namens ‚Year One‘ war. Wird aber nicht offiziell als „Folge“ gezählt. Gut so …
        Najaaaaa …. ein bisschen interessiert mich die Story schon. Ist zwar DC und ich bin eher so ein Marvel-Mensch, aber aus der DC-Familie sind Batman und Green Arrow und die Helden, die mich am meisten interessieren. 🙂 David Ramsey hats mich auch angetan 😉

        Gefällt mir

      9. Ach guck mal, dann war das bestimmt diese „Year One“-Folge. Ich glaube nicht, dass VOX das selbst erstellt hat, das wäre zu viel Aufwand, auch für eine Serie, die toll läuft.
        Aber ab jetzt kriegen wir ja jede Woche zwei neue Folgen. 🙂

        Ich kann weder mit dem Begriff „DC“ noch mit dem Begriff „Marvel“ irgendwas anfangen. 😀 Comics sind so gar nicht meine Welt, aber man kann sich in Arrow ja auch einfach so auf die Geschichte einlassen. Wenn ich dann irgendwelche Anspielungen oder so nicht verstehe – sei’s drum. Tut der Unterhaltung keinen Abbruch. 😀

        Gefällt mir

  3. Ja, die Beziehung von River Song und dem Doctor ist ein wirklich interessanter Handlungsstrang. River hätte ja schon fast ein eigenes Spinoff verdient, so geheimnisvoll und ereignisreich ihr Leben fernab vom Doctor zu sein scheint.

    Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s