Veröffentlicht in Fernsehserien, Media Monday

Media Monday #186

Heute hat das es geschneit. (Wollen wir diesen Beitrag mal nicht mit einem meiner regionalen Herkunft geschuldeten Grammatikfehler beginnen.) Nachdem es zunächst Wochen und Wochen geregnet, geregnet und noch mehr geregnet hat, ist der Niederschlag hierzulande nun sehr zu meinem Leidwesen ebenfalls in einen winterlichen Zustand übergegangen. Dazu sage ich nur ein Wort: Nein. Lieber schnell die Vorhänge zuziehen und die Fragen des gestrigen Media Mondays nachholen!

Media Monday #186

1. Die Serie Malcolm Mittendrin ist ja mittlerweile echt in die Jahre gekommen, dennoch werde ich nicht müde zu betonen, wie schrecklich ich sie immer noch finde.

2. Die Oscar-Nominierungen sind da! Thema oder eher nicht und wieso? Seid ihr, so es euch denn interessiert, zufrieden oder könnt ihr euch gar nicht mit den Nominierungen anfreunden? Interessiert mich kein Stück, sorry.

3. Star Wars oder Star Trek und warum? Star Trek! Und warum? Weil es eine Fernsehserie ist! 😀

4. Größter Fehlgriff in den letzten Monaten war für mich die wochenlange Arbeit an einer Bewerbung für ein Promotionsstipendium, das ich nun – wie bereits an anderer Stelle ausführlich debattiert – nicht mehr haben möchte. Das war im Nachhinein betrachtet nicht nur verschwendete Lebenszeit, sondern auch unnötiger Stress.

5. Eine regelrecht tragische Figur, die einfach kein cooles übernatürliches Wesen mit irgendeiner tollen Superkraft werden darf, ist Matt Donovan aus The Vampire Diaries. Während alle um ihn herum Vampire sind oder Urvampire oder Hexen oder Werwölfe oder Hybriden oder Geister oder Traveller, räumt Matt als Kellner nach wie vor Tische ab. Dumm gelaufen, sage ich da nur.

6. Die dämlichste Plattitüde ist das ständige und völlig überflüssige „Einen schönen Tag noch!“-Gewünsche im Einzelhandel. Mir ist klar, dass die Mitarbeiter Anweisungen haben, diesen Satz zu den Kunden zu sagen. Mir geben solche Floskeln allerdings gar nichts. Sie sind nicht ernst gemeint und daher völlig überflüssig. Manche mögen das freundlich finden, ich finde es übertrieben und sinnlos.

7. Zuletzt gesehen habe ich wie jeden Sonntagabend zwei Folgen der Gilmore Girls und das war perfekt um nebenbei weiter an meinem aktuellen Häkelprojekt – einem Schal für mich – zu arbeiten, weil ich die Serie sehr gut kenne und sie daher auch problemlos verfolgen kann, wenn ich nur den Dialogen lausche und mit den Augen anderswo bin.

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

15 Kommentare zu „Media Monday #186

  1. Wuäh, ich hasse Malcom mittendrin! Abgrundtief!

    Ach, ich wünsch den Verkäufern generell immer einen schönen Tag. Warum? Klar, ein Stück weit ist es „nur“ eine Floskel. Aber andererseits, wenn ich an meinen Supermarkt des Vertrauens denke, wie viele Kunden zischen einfach so, wortlos, ab, und wie strahlen die Damen dann, wenn ihnen mal jemand noch einen schönen Tag/Abend wünscht und vielleicht ein, zwei nette Worte wechselt.
    Nicht falsch verstehen, ich fang keine hochtrabenden Gespräche an, aber mal so ein kleiner flapsiger Kommentar bewirkt wahre Wunder. 🙂

    Gefällt mir

    1. Na da sind wir uns dann ja einig… 🙂

      Ich wünsche den VerkäuferInnen übrigens auch immer einen schönen Tag, wenn sie das tun. Das gebietet schon der Anstand. Ich finde diese Art von Gespräch aber trotzdem unfassbar sinnlos und unaufrichtig, insbesondere an Supermarktkassen mit langen Schlangen, wo der Spruch nur so schnell dahingemurmelt wird, weil es halt sein muss.
      Wenn nichts los ist, wechsele ich auch gerne mal drei Sätze mit den VerkäuferInnen. Ich bin ja kein Menschenhasser. 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ach, nun lass doch mal den armen Malcolm in Frieden ruhen! 😀

    Was 6. angeht, so bin ich deutlich toleranter. Ist mir zumindest immer noch lieber als total unfreundliche Verkäufer. Ich wünsche übrigens immer enthusiastisch zurück, obwohl ich kein sonderlicher Menschenfreund bin. So.

    Gefällt mir

    1. Nein, was der arme Malcolm mir angetan hat, das kann er nie wieder gut machen. Solch ein Stuss! 😀

      Ich wünsche den VerkäuferInnen übrigens auch immer einen schönen Tag zurück, so viel Zeit und Anstand muss sein. Nichtsdestotrotz finde ich diese Art der erzwungenen Konversation überflüssig, gerade z.B. wenn der Supermarkt brechend voll ist und die Damen und Herren an der Kasse dadurch – zumindest gefühlt – noch mehr zu erledigen haben. Müsste für mich nicht sein, dieses schönen-Tag-Gewünsche. Ein freundliches „Tschüss“ tut es auch. So. 😉

      Gefällt mir

    1. Ich find das inzwischen schon lustig, das Matt noch der einzige echte Mensch in der Serie ist. Ich wette, er wird es bis zum Schluss bleiben. Das wäre zumindest konsequent. 🙂

      Ebenfalls noch einen schönen Tag! 😀

      Gefällt mir

  3. Malcom mittendrin finde ich auch wirklich schrecklich! Und die Plattitüde „Einen schönen Tag auch“ finde ich auch ganz, ganz schlimm. Hab aber auch schon mal das Gegenteil erlebt: Bei mir im Bahnhof im Rossmann sitzt immer eine Dame an der Kasse, deren Mundwinkel stets gen Boden zeigen und deren Zunge so scharf ist wie ein Messer. Da braucht man nur mal zu langsam sein, die Sachen in die Tasche zu packen, da wird man schon von ihr angebölkt. Erschreckenderweise finde ich das Ganze dann manchmal so faszinierend, dass ich mich ab und zu mit Absicht an diese Kasse stelle 😀 Insgeheim warte ich wohl noch auf ein „Einen schönen Tag noch!“ von ihr ^^

    Gefällt mir

    1. Sehr schön, dass es auch andere Menschen gibt, denen dieses ständige „schönen Tag noch“-Gewünsche auf den Keks geht. Ich dachte schon, ich bin irgendwie seltsam, weil alle das so nett finden… 😉
      Die Rossmann-Frau scheint dann tatsächlich das genaue Gegenbeispiel zu sein. Sowas ist dann natürlich auch nicht schön; man soll als Kunde ja keine Angst vor den VerkäuferInnen haben. Bin gespannt, ob du von ihr irgendwann nochmal ein „einen schönen Tag noch!“ zu hören bekommst. Vielleicht wenn der Chef daneben steht… 😀

      Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s