Veröffentlicht in Fernsehserien, Media Monday

Media Monday #201

Montag.

Tütütütütü.

Mehr fällt mir dazu nicht ein. Wulf, dein Einsatz!

Media Monday #201

1. Den Preis für den schlechtesten deutschen Filmtitel oder Untertitel verdienen auch so einige Serien. Gerne weise ich erneut darauf hin, wie selten dämlich ich den Untertitel zu Fringe finde: „Grenzfälle des FBI“. Wer denkt sich sowas aus? Geradezu in meinem Intellekt beledigt fühle ich mich ja auch immer wieder, wenn ich Emergency Room schaue und mir als Untertitel dann „Die Notaufnahme“ entgegenplärt. Ernsthaft?

2. Für den Monat Mai habe ich mir fest vorgenommen, bei der Zukunftsplanung einen großen Schritt voranzukommen, mich beim Sport anzumelden und dort auch regelmäßig aufzuschlagen und die wenige freie Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen. Die letzte Woche hat mir gezeigt, wie schnell und plötzlich Menschen nicht mehr da sein können.

3. Spiele gibt es viele: Habe ich aber die Wahl zwischen Brett, Karten-, Rollen- oder Computerspiel entscheide ich mich für eines der beiden völlig sinnfreien Handy-Spiele, welche das auserwählte Exemplar Mann auf seinem Handy installiert hat. In beiden hängen wir aber nun schon seit über einer Woche im selben Level fest, was uns beide allmählich an unserem IQ zweifeln lässt. Kann doch nicht sein, dass so eine doofe App schlauer ist als wir!

4. Der Gedanke daran, bald Umzugskisten packen zu müssen schreckt mich meistens schon im Vorfeld ab, denn dem wird eine größere Aussortier-Aktion vorangehen müssen, auf die ich wenig Lust habe. Ich könnte damit ja schon mal anfangen, aber…och nööööööö.

5. Mein letzter Kinobesuch liegt Jahre zurück.

6. Kyle MacLachlan ist mir jahrelang nie so richtig aufgefallen, bis sie/er mir mit ihrer/seiner Rolle als Agent Cooper in Twin Peaks die Augen geöffnet hat. Seitdem finde ich ihn gar nicht mehr so mittelmäßig wie früher, als ich ihn nur als nervtötenden Ehemann aus Sex and the City und komischen Captain aus How I Met Your Mother kannte.

7. Film-Rezensionen lese ich am liebsten gar nicht, denn ich gucke mir die zugehörigen Filme sowieso nicht an, seien sie noch so gut besprochen.

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

32 Kommentare zu „Media Monday #201

  1. Ich glaube ja, dieses „Grenzfälle des FBI“ sollte so eine kleine Brücke schlagen zu „die unheimlichen Fälkle des FBI“, um Akte X Fans abzuholen. Das macht man hier in Deutschland eigentlich ständig, irgendwelche Titel aneinander anzupassen, obwohl die absolut nix miteinander zu tun haben.

    Gefällt 1 Person

    1. Das kann natürlich sein. Wer auch immer so dämlich ist und auf sowas abfährt. Deswegen guck ich mir doch keine Serie an, weil sie so klingt wie eine andere. Dann kann ich ja auch das Original gucken. Programmverantwortliche im deutschen Fernsehen kommen auf komische Ideen.

      Gefällt mir

    1. Danke! 🙂

      Also wir spielen momentan „Crazy Kitchen“ (wie könnte es anders sein bei einem Koch? 😀 ) und „Candy Crush Soda“. Bis heute Morgen hingen wir in beiden in Level 100-irgendwas fest. Aber Mann hat heute Morgen wohl beide Level geschafft, habe ich gehört. Eigentlich sollte er ja bügeln, während ich arbeiten war, aber naja… 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Ich glaub, Candy Crush Soda ist so ziemlich das Gleiche. 😀 Und ja, manchmal kann es einen in den Wahnsinn treiben. Deshalb hab ICH auch keine Spiele auf meinem Handy. 😀

        Also ICH bügele ja aus Prinzip nicht. 😀 Und das einzige, was der Herr bügelt, sind seine Kochjacken für die Arbeit. Und das kann er schön selber machen. Wenn er’s heute nicht getan hat (was ich nicht weiß, weil wir nicht zusammen wohnen) – ich muss morgen früh wieder arbeiten und er hat morgen frei… 😀

        Gefällt 1 Person

  2. Oh ja, ich kenne ja leider Twin Peaks immer noch nicht (asche auf mein Haupt), aber in Sex and the city fand ich Kyle MacLachlan auch furchtbar!!! Als Captain wars dann so blöd, dass es schon wieder ging. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz schlimm ist der Mann in SATC, oder? Also, da fand ich den so daneben – das ging gar nicht. Und seine Rolle in HIMYM war auch irgendwie…naja…bekloppt. 😀
      In Twin Peaks ist er aber ganz anders und wirklich super. Überhaupt kein Vergleich zu den späteren Rollen. Du kannst dir die Serie also beruhigt anschauen. 🙂

      Gefällt mir

  3. Grenzfälle des FBI klingt immer so nach Abklatsch von Akte X… Dabei ist Fringe was ganz anderes.
    Ist da was am klingeln in richtung Zukunfsplanung? Hat sich eine Chance aufgetan? Ich drück immer noch fest die Daumen. 🙂
    Umzugsaussortiererei macht man erst, wenn der Umzug vor der Tür steht 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab Akte X ja nie geguckt (damals war ich noch ein bisschen klein dafür…), deshalb kann ich zum Vergleich mit Fringe wenig sagen. Prinzipiell finde ich es grenzwertig, wenn man eine Serie aufgrund ihrer Ähnlichkeit zu anderen Serien vermarkten will. Das funktioniert vielleicht bei CSI, aber ansonsten finde ich das ziemlich billig.

      Noch nichts Neues in Sachen Zukunft! Es könnte sich aber was tun im Mai, vielleicht sogar relativ bald schon, also darfst du weiter fest die Daumen drücken. 🙂

      Ich hab auch so gar keine Lust, meinen ganzen Kram zu sortieren, aber es würde ja den Stress aus der Sache nehmen, wenn ich schon mal die gröbsten Baustellen abarbeite. Den Kleiderschrank zum Beispiel. Oder alles, was so unter dem Bett vor sich hin existiert… 😀

      Gefällt mir

      1. Die ersten beiden Staffeln Akte X machen richtig gut Spaß. Solltest mal probieren.
        Ich drück ja durchweg die Daumen… Ihr wollt ja kein Bayern. Hier gibt es andauernd Stellenangebote 😉
        Kleiderschrank? Hast so viel, dass du nix mehr zum Anziehen findest? 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Das glaube ich dir, dass Akte X Spaß macht. Ich bin nur noch nie dazu gekommen, mir das anzuschauen… 😀

        Was kannst du mir denn für einen Job in Bayern anbieten? Vielleicht überzeugt der mich ja! Immer her damit! Den Mann krieg ich dann auch noch dazu, dass er wieder da runterzieht. 😀

        Mein Kleiderschrank ist ziemlich voll – und in der Tat ziehe ich davon Vieles nicht an. Deshalb macht Aussortieren wohl Sinn (aber bestimmt keinen Spaß!)…

        Gefällt mir

      3. Also Kollegen werden wir wohl keine…am Flughafen suchen sie eher im technischen oder wirtschaftlichen oder gastronomischen Bereich. Damit kann ich leider nicht dienen… 😀
        Mal sehen, falls das Wetter schlecht ist am Wochenende, nehme ich mir den Schrank vielleicht mal vor. Vielleicht.

        Gefällt mir

  4. Die deutschen Serienuntertitel sind eben für ein deutsches Serienpublikum gemacht, das eben abends ab und zu bei CSI und Co. reinschaltet. Da steckt bestimmt viel Marketingwissen und Feldversuche dahinter. Ganz bestimmt.

    Ansonsten schöne Antwort zu 2 und 4 kann ich sehr gut nachvollziehen. Meine Lust hält sich auch in Grenzen… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz bestimmt? Warst du auch schon mal in dem Bereich tätig? Das fände ich ja spannend. 😀

      Ach ja, du darfst ja dieses Jahr auch noch eine komplette Wohnung ausmisten und ein Haus einräumen. Mein Beileid. Mir reicht schon mein 1-Zimmer-Appartment. 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Nein, in dem Bereich war ich leider nicht tätig. Aber eben Werbung und Marketing. Und da ist es garantiert so, dass versucht wird durch Umfragen usw. einen möglichst attraktiven Titel zu finden. Und der Durschnitsszuschauer sind eben nicht wir Filmblogger, sondern… aber ich will nicht gemein sein… 😉

        Gefällt 1 Person

      2. 😀 Okay, ich sehe ein, dass der Durchschnittszuschauer sich vermutlich nicht so intensiv mit der Materie beschäftigt wie wir. Dennoch werfen dann so einige Titel kein gutes Licht auf den gemeinen Filmkonsumenten. Ich will ja nicht gemein sein, aber…das ist leider wahr.

        Gefällt 1 Person

  5. Uuui, Zukunftsplanung UND Umzüge, das klingt sehr anstrengend. Dann hoffe ich mal, du schaffst es entgegen der Statistik umziehender Menschen nicht nachts vor deinem Umzug erst zu packen und vielleicht sogar einen ganzen Tag vorher fertig zu sein. 😀 Und Sport ist gut. Sport machen! ò_ó (Ich versuche das mit dem guten Gewissen mal. xD)

    Gefällt 1 Person

    1. Ich find’s auch sehr anstrengend gerade, auch wenn noch gar nix passiert ist. 😀 Ich werde es aber schaffen, rechtzeitig alles eingepackt zu haben. Tatsächlich bin ich in meinem Alltag ziemlich gut organisiert, also mache ich mir da keine großen Sorgen. Schlimmer wird es bei meiner besseren Hälfte werden. Der ist meist eher…semiooptimal vorbereitet, wenn es darum geht, irgendwas zu packen. 😀

      Gefällt mir

      1. Okay, also du holst die Listen raus, und drückst ihm Dinge in die Hand mit einem freundlichen „Pack das mal in Kiste 12 … und das muss in Box 3 … und das hier natürlich in Kiste Nummer 5 …“ 😀

        Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s