Veröffentlicht in Dieser Blog, Fernsehserien, Media Monday

Media Monday #215

Ich bin unentschlossen. Soll ich nun ein kleine und hochgradig offizielle Blogpause aufgrund des Umzugs einlegen oder lieber nicht? Dafür spricht, dass ich schon seit Wochen außer dem Media Monday hier nichts veröffentliche. Und es ist bereits jetzt klar, dass dieser nächste Woche ebenfalls ausfallen wird, womit ich dann bei 0 Beiträgen wäre. Andererseits – vielleicht fällt mir ja doch noch irgendetwas ein, das ich in den nächsten Tagen spontan mit euch teilen möchte/muss/sollte. Wie man’s macht…ich glaube, wir verbleiben einfach so, dass ich mich wieder melde, wenn ich kann – sei es nun noch vor dem Umzug oder erst danach. Kommentare versuche ich einigermaßen zeitnah zu beantworten, aber ich gebe zu, dass auch das in letzter Zeit nicht immer funktioniert hat. Aber seid gewiss – irgendwann kommt sie bestimmt, die Antwort auf den Kommentar! Jetzt vergnüge ich mich hier in meiner kleinen Kaffeepause zwischen Kartons und halb ausgeräumten Regalen erst einmal mit dem gestrigen Media Monday. Voila!

 Media Monday #215

1. Heiratsanträge wird werden eigentlich in Filmen/Serien immer dermaßen unrealistisch dargestellt, dass ihr, liebe Männer, euch bitte nicht daran orientiert und versucht, so etwas im wahren Leben durchzuziehen. So mit ellenlanger Vorrede und auf die Knie fallen und Schnulzenmusik vorm Eiffelturm. Merkt man sehr, dass ich hochgradig unromantisch bin und sowas unglaublich kitschig finde?

2. Dass nach unseren Wunschgardinen nun auch noch unserer Wunschgefrierschrank auf unbestimmte Zeit ausverkauft ist, ist in meinen Augen eine der besten Parodien, denn – ach, ich weiß auch nicht. Irgendwie fühle ich mich dadurch etwas veralbert. 😀

3. Den letzten Staffeln Grey’s Anatomy hätte ein wenig mehr erzählerischer Feinschliff gut getan, denn da ging es doch teils sehr vorhersehbar zu, während anderseits dann auch relativ unmotiviert neue Hauptfiguren eingeführt wurden. Das passt für mich nicht zusammen.

4. Standardantwort, ich weiß, aber Harry Potter ist als Buch(reihe) noch weitaus überzeugender als als Filmreihe, schließlich sind die einzelnen Bände so komplex und voller Ereignisse, dass diese im zugehörigen Film wirklich nur auf die entscheidenden Handlungsstränge heruntergebrochen werden können. Ich finde trotzdem, dass die Filme gut gemacht sind; die echte Hogwartsatmosphäre stellt sich bei mir aber nur ein, wenn ich die Bücher lese.

5. ____ schlug mich als Spiel lange Zeit in seinen Bann, denn ____ . Ich bin kein Zocker.

6. Von den ganzen Netflix, Amazon- und sonstwas-exklusiven Serien habe ich bislang nur zwei Staffeln House of Cards gesehen, die ich wiederum sensationell fand. Ansonsten piesackt mich Netflix aber in schöner Regelmäßigkeit damit, dass ich doch nun endlich mal Sense8 oder Marco Polo oder seit Neuestem auch Wet Hot American Summer (allein der Titel schreckt mich schon ab!) auf meine Liste setzen soll. Will ich aber nicht. Ätsch.

7. Zuletzt habe ich wieder einmal festgestellt, wie süchtig ich derzeit nach der Serie Gossip Girl bin und das war gestern Abend, weil ich mir erneut drei Folgen am Stück angeschaut habe und nach wenigen Wochen nun bereits mitten in Staffel 3 bin. Besonders die Hassliebe zwischen Blair und Chuck hat es mir ja angetan und ich bin gespannt, wie es mit den beiden weitergeht. Auf Anhieb fällt mir kein anderes Serienpärchen ein, dass sich gleichzeitig so knisternd liebt und verabscheut. Spannend!

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

19 Kommentare zu „Media Monday #215

  1. Mach dich nicht verrückt, der Umzug geht vor, und deine Leser haben dafür ganz sicher vollstes Verständnis. 😉
    Kein Gefrierschrank?! Und ow packt ihr das Eis hin, um die Hitze zu überstehen?! 😮

    PS: Also, der Eiffelturm gehört schon definitiv zu einem Antrag, dagegen kann alles andere einpacken! 😛

    Gefällt 1 Person

    1. Morgen geht die große Suche nach einem Gefrierschrank in Runde 412 – und dann wird einer gekauft, so viel ist klar! Wir brauchen definitiv einen, denn du sagst es schon: Wo sollen wir denn sonst das Eis lagern? 😀

      Ah okay, der Eiffelturm ist also ein Muss? Puh… 😀

      Gefällt mir

      1. Dan drpck ich mal brav die Daumen! 🙂
        Und dann auch gleich das Eis besorgen! 😛

        Ja aber natürlich! 😮 Welche Stadt ist denn romantischer als Paris, bei Nacht, zumal wenn es wie am 14. Juli das traditionelle Feuerwerk gibt?! 😮 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Kümmer dich erstmal um den Umzug. Wir warten auch auf dich 😀

    Unromantisch bist du nicht. Diese kitschigen Anträge bringen mich meist auch zum Lachen 😉
    Sense8 ist aber gar nicht so schlecht 😉
    Was ist das denn mit dem feuchten heißen Sommer?

    Gefällt 1 Person

    1. Ich weiß auch nicht, was diese „Wet Hot Irgendwas“-Ding ist. Irgendeine Serie über so ein Sommercamp, glaube ich. Aber v. a. der niveaulose Titel hat mich schon unglaublich abgeschreckt. Dann lieber noch Sense8! Kannst du das empfehlen?

      Im Hotel hat mal jemand eine Geigenspielerin bestellt, die dann während des Essens bei entsprechendem Pärchen gestanden und musiziert hat – mitten im Restaurant, mit tausend Leuten drumherum, die alle vorher eingeweiht wurden. Danach hat der Mann dann den Antrag gemacht. Ich wäre vor Scham und Peinlichkeit im Boden versunken…

      Gefällt mir

      1. Der Titel ist schon irgendwie dämlich: Klingt wie ein US – Remake von Eis am Stil in Serie 😆
        Also Sense8 hat was. Mir persönlich gefällts recht gut.

        Ich hatte mal so beiläufig eine Idee erzählt…. im Stile von was wäre wenn… und meine Maus meinte nur, würde ich das tun, würde sie mich killen 😆 Also… meine Maus steht auch nicht auf so kitschige Anträge.

        Gefällt 1 Person

  3. Dann auch hier noch einmal ganz offiziell: Viel Glück und Erfolg beim Umzug! Ich bin im Geiste bei euch, nur auf meine fleißigen Hände müsst ihr verzichten… 😉

    Kein Zocker? Mensch, es gibt doch auch noch andere Spiele neben den digitalen welchen… 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ach, warum denn? Komm doch noch schnell in den Norden und hilf mir beim Ausmisten. Ist auch schön kühl hier heute. Bewölkt und unter 20 Grad. Perfektes Kartonpackwetter! 😀

      Hmm, ich war noch nie so ein Spieler, auch nicht, was Gesellschaftsspiele betrifft. Ja, ich weiß. Ich Langweiler… 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Klingt verlockend, aber ähm nein… 😀

        Ich bin auch nicht so der manische Gesellschaftsspieler, aber mit Kindern kommt man einfach nicht drum rum. Und macht dann meist ja auch Spaß.

        Gefällt 1 Person

  4. „Wet Hot American Summer“ ist eine total durchgeknallte Satire auf die amerikanischen Sommercamps-Filme, in der 40jährige mit vollem ernst Teenager spielen. Vor 14 Jahren gab es mal einen Film, der den letzten Tag im Camp zeigt, inzwischen sind einige der Darsteller recht berühmt (Bradley Cooper, Amy Poehler, Paul Rudd). Die Serie zeigt den ersten Tag im Camp, dazu gibt es noch einige Gaststars mit tollen Auftritten (Lake Bell, John Hamm , John Slattery uvm.). Der Humor ist schon sehr speziell, aber ich finde die Serie klasse.

    Gefällt 1 Person

    1. Ha, da führt der Titel einen wohl in die Irre. Ich hatte das Ganze für einen ganz schlechten American Pie-Abklatsch gehalten, aber so wie du es beschreibst, klingt es gar nicht mal so übel. Nur der Titel ist nach wie vor bescheuert.

      Gefällt mir

    1. Chuck ist ja sowieso mein absoluter Liebling inzwischen. Allein mit welcher Selbstverständlichkeit er immer „I’m Chuck Bass!“ sagt und so tut, als ob damit alles gesagt und geregelt wäre! Super! Und Blair ist auch ganz großes Kino! 😀

      Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s