Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #310

Ist es nicht schön, wenn die Woche mit einem Feiertag beginnt? Ich finde, wir sollten das zur Regel und nicht zur Ausnahme machen. Dass der Dienstag sich dann nach Montag anfühlen würde, tut nichts zur Sache, also kommt mir nicht mit Logik… 😉 Wulf würde das bestimmt auch begrüßen, hätten wir dann doch alle noch mehr Muße als eh schon, um uns um den Media Monday zu kümmern. Hier also nun meine entspannten, wenn auch leicht verschnupften (Oh Gräserpollen, wenn ich Euch erwische!) Antworten. Kommt gut in die neue Woche!

1. Das Pfingstwochenende wartet(e) überraschenderweise mit einem Serienhighlight im öffentlich-rechtlichen (!) Fernsehen auf: Das Erste zeigt(e) Pfingstsonntag, Pfingstmontag und kommenden Sonntag die vierte (und kontrovers diskutierte) Staffel Sherlock.

2. Neulich habe ich gehört, wie jemand auf der Straße vor unserem Schlafzimmer nachts um 1 Uhr lautstarken Gesang anstimmte. Fand ich jetzt nicht so toll.

3. In jede neue und gehypte Serie sofort hineinzuschauen, ist mir persönlich ja viel zu anstrengend. Ich warte lieber erstmal ab, ob die Serie wirklich das hält, was sie verspricht und in die Verlängerung geht. Nichts finde ich inzwischen ärgerlicher, als meine Zeit mit einer Geschichte zu verschwenden, die nach einer Staffel ohne richtiges Ende im Serienfriedhof verschwindet.

4. Von dem, was mir dieses Jahr bisher an Lektüre untergekommen ist, war Thees Uhlmanns Sophia, der Tod und ich mein Favorit.

5. Katey Sagal hätte ich in Sons of Anarchy kaum wiedererkannt, schließlich hat sie sich seit ihren Zeiten als Peggy Bundy in Eine schrecklich nette Familie optisch durchaus zu ihrem Vorteil verändert.

6. Das Talent von Hiro aus Heroes hätte ich ja auch gerne! Wie cool wäre es bitte, durch die Zeit reisen zu können?

7. Zuletzt habe ich am Samstag mein erstes Liveinterview im Radio gegeben und das war in der Sendung Trackback bei Radio Fritz, weil der verrückte bullion mich dort für die Rubrik „Blogger Privat“ nominiert hatte. Details dazu lest ihr morgen an dieser Stelle. Wer schon vorab neugierig ist, kommt hier direkt zum Podcast.

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

43 Kommentare zu „Media Monday #310

  1. Bin gestern extra aufgeblieben, um mir die Wiederholung der ersten Folge Sherlock anzuschauen (hatte leider keine Zeit sie mir zur regulären Laufzeit zu Gemüte zu führen weil ich da grad noch im Kino bei Fluch der Karibik 5 saß ;-))
    Was Serien betrifft bin ich voll und ganz deiner Meinung…wie ich das hasse wenn man sich in eine Serie verliebt und dann endet sie einfach so nach nur einer Staffel und meistens auch noch mit einem Cliffhanger (ein Beispiel, dass mir so spontan in den Sinn kommt war Almost Human mit Karl Urban)

    Gefällt 1 Person

    1. Das nenne ich echte Serienliebe! Ich hab mir schon die reguläre Ausstrahlung aufgenommen, weil sie mir zu spät war. 😀
      Bei den Serien-Eintagsfliegen kann ich dir nur zustimmen, Man ist ja auch emotional imvolviert in eine Serie und wenn diese dann viel zu früh und mit Cliffhanger endet, hat das einen richtig fiesen Beigeschmack. Nein, ich warte auch erstmal den Hype ein bisschen ab und steige dann vielleicht ein, wenn Staffel 2 oder 3 laufen. Meistens zumindest – Ausnahmen bestätigen die Regel. 😀

      Gefällt mir

      1. Ja, ich muss gestehen es war eh gar nicht so leicht aber sobald Cumberbatch auf dem Bildschirm auftauchte war ich wieder putzmunter ;-)! Ich hab nämlich erst vor kurzem einen neuen Reciver bekommen und weiß noch nicht genau wie das Aufnehmen mit dem funktioniert…deswegen lieber aufbleiben und auf der sicheren Seite sein (zumal heute ja eh Feiertag war) ;-)!
        Ja, ich schau auch nur mehr bei ersten Staffeln rein wenn ich mir sicher bin, dass noch eine kommt…so wie bei The Flash oder Gotham (haben mir beide übrigens ganz gut gefallen).

        Gefällt 1 Person

      2. Es war auch für mich das erste Mal, dass ich mit unserem neuen Receiver etwas aufgenommen habe! Hat hoffentlich geklappt, ich hab noch nicht nachgeschaut…sollte ich mal tun. 😀
        Gotham steht auch noch auf meiner Liste – da hab ich bei ProSieben damals reingeschaut und fand es auch gut, aber das lief immer erst um 22.15 Uhr und unter der Woche ist mir das zu spät. The Flash hingegen schenke ich mir – Arrow reicht. Da müsste ich auch mal Staffel 4 nachholen. Man kommt ja zu nichts! 😉

        Gefällt mir

      3. Du sagst es…so viele Filme, Serien und Bücher stehen schon ungeduldig in den Startlöchern und warten darauf von mir beachtet zu werden ;-)!
        Deswegen liebe ich einfach meinen Amazon Prime und Netflix Account…da läuft die Folge immer genau dann wenn ich es will ;-).
        Ich hab dafür bei Arrow noch nicht mal die erste Folge gesehen und kann dir gar nicht genau sagen warum nicht…lohnt sich die?
        Na, dann wünsch ich dir, dass alles reibungslos geklappt hat und du möglichst bald dazu kommst dir die erste Folge Sherlock anzuschauen 😉

        Gefällt mir

    1. Aber wirklich, so ein Tausendsassa! 😀

      Ob Sherlock im Original läuft, kann ich dir nicht sagen, denn ich nehme mir die Folgen ausnahmsweise auf. Mir ist die Ausstrahlung einfach zu spät, gerade wenn ich am nächsten Tag arbeiten muss. Unser verrücktes Telekom-Receiver-Ding hat so eine tolle Aufnahmefunktion, die ich nun endlich mal ausprobieren konnte. 😉
      Aber ich glaube, Originalspur wäre ein bisschen viel verlangt für die ARD. Sollte Netflix die neue Staffel direkt nach der TV-Ausstrahlung online stellen (so wie es die letzten Male war), schaue ich sie mir wahrscheinlich auch dort an – im Original.

      Gefällt 1 Person

    1. Der alte Schlingel! 😉
      Katey Sagal/Peggy Bundy spielt in Sons of Anarchy eine Hauptrolle und ist von Anfang bis Ende dabei! Also mir fehlen noch die letzten sechs Folgen, aber aktuell lebt ihre Figur noch! 😉 Würde dir gefallen, die Serie!

      Gefällt mir

      1. Genau – und seine Figur ist sogar mit der von Katey Sagal verheiratet! 😉 Da brauche ich jetzt gar keine weiteren Argumente mehr anbringen, glaube ich. 🙂

        Gefällt mir

  2. Kannst ja mal sagen, wie dir die vierten Staffel Sherlock gefallen hat. Ich fand die ersten beiden Folgen recht gut, aber von der dritten hätte ich viel mehr erwartet. Genau um die dritte Folge hab ich eine mega hitzige Diskussion mit meiner Arbeitskollegin: Sie findet sie mega (bestes Staffelfinale ever^^), ich eher misslungen.

    Gefällt 1 Person

    1. Das mach ich – sobald ich die drei Folgen gesehen habe, schreibe ich eine Review! 🙂 Ich hab schon ein bisschen davon mitbekommen, dass diese Staffel wohl gemischte Gefühle hervorgerufen hat. Dass Special nach Staffel 3 mochte ich nicht besonders und bin deshalb umso gespannter, ob Staffel 4 mich wieder so vereinnahmen kann, wie es die ersten Staffeln getan haben!

      Gefällt 2 Personen

      1. Ja, das werde ich. Man, jetzt überlege ich wirklich, doch schon diese Woche mal in Folge 1 uns 2 reinzuschauen. Eigentlich wollte ich nächste Woche alle drei in einem Rutsch schauen, aber ihr macht mich neugierig hier. 😀

        Gefällt mir

  3. Bei Serien warte ich auch erstmal ab. Dann kann man später wenn die Serie gut sein sollte, mehrere Staffeln hintereinander schauen. Außerdem hat man nicht die Frustration, dass eine Serie, die man toll findet, schon nach der ersten Staffel wieder verschwindet. Man weiß gar nicht, dass sie gut war 😉 .

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist eine richtig gute Argumentation! Wenn es nur eine Staffel gab, weiß man gar nicht, dass sie gut war und ist nicht traurig über die Absetzung. 🙂 Und natürlich macht es mehr Spaß, wenn man eine Serie sozusagen am Stück schauen kann. Ich hab eigentlich auch immer ein, zwei Serien am Start, die schon abgeschlossen sind, Da weiß man, dass die Folgenanzahl feststeht und man am Ende auch einen Abschluss bekommt. 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Jetzt war ich auch mal neugierig auf diesen neuen Sherlock und bin extra aufgeblieben – aber leider hat mir dieses Agentenverwirrspiel überhaupt nicht gefallen. Eine Folge heute abend werde ich mir trotzdem aufnehmen. Aber wenn ich das gleiche erlebe wie gestern abend, bin ich so gnadenlos, die Aufnahme wieder zu löschen.

    Gefällt 1 Person

    1. Hast du die vorherigen Staffeln gesehen oder war die Serie komplett neu für dich? Ich glaube, ohne die ersten Staffeln gesehen zu haben, wird es ein bisschen schwierig, sich in die Serie einzufinden. Ich habe die Folge von gestern noch nicht gesehen und kann das nicht abschließend beurteilen, aber eigentlich bauen die Staffeln schon aufeinander auf. 😉 Trotzdem drücke ich dir die Daumen, dass die Folge heute Abend dir besser gefällt! Eigentlich sind Cumberbatch und Freeman zusammen nämlich famos! 🙂

      Gefällt mir

      1. Das war das erste Mal, dass ich Sherlock mit Cumberbatch überhaupt gesehen habe. Ich glaube, es war das Agententhema, das mir so gar nicht zu sagt.

        Wenn ich mir überhaupt mal einen Agententhriller anschaue, dann ist es ein James-Bond-Film. Aber das war es dann auch schon wieder.

        Gefällt 1 Person

      2. Okay, jetzt bin ich echt neugierig, was mich in der ersten Folge der neuen Staffel erwartet! Agententhema und Sherlock Holmes? Da weiß ich auch nicht, ob das zusammenpasst…

        Gefällt mir

      3. Ich hasse Agentenfilme – außer James Bond, aber das ist ein Selbstläufer, den ich nicht bierernst nehmen kann. Die 2.Folge von Sherlock war gar nicht so schlecht; aber das liegt m.E. an Dr.Watson – den mag ich irgendwie. Allerdings hat der auch psychische Probleme. Was mir neu war.

        Gefällt 1 Person

      4. Hmm, ich glaube, die Serie basiert inzwischen wirklich nur noch lose auf der Vorlage. Ob das wirklich gut ist, darüber kann man sich wahrscheinlich streiten, Da ich die Geschichten nie gelesen habe, störe ich mich allerdings nicht daran. 😉

        Gefällt mir

    2. Ich habe alle bisherigen Staffeln gesehen und fand 4×01 ebenfalls höchst mittelmäßig, zum einen wegen des von dir genannten öden Agentenplots und zum anderen wegen des auf Charakterebene höchst dämlich konstruierten Showdowns. Die zweite Folge war okay, das Finale ein Witz.

      Gefällt 1 Person

      1. Wow, ich weiß inzwischen gar nicht mehr, was ich von dieser Staffel erwarten soll. Offenbar nicht besonders viel, denn die Meinungen darüber sind zumindest hier sehr klar negativ. Schade – so eine gute Serie!

        Gefällt mir

      2. Zur Einordnung: Ich bin generell kein Fan. Fand Great Game, Belgravia und Reichenbach-Fall ganz gut, ansonsten habe ich den Hype um diesen selbstverliebten Firlefanz nie wirklich verstanden. Du kannst an die 4. Staffel also unvoreingenommener herangehen.

        Gefällt 1 Person

      3. Dann muss ich mir Anfang und Ende nochmal anschauen – weil ich am Ende auch noch eingeschlafen bin. Das lag aber nicht am Film, sondern daran, dass ich an dem Tag arbeiten musste Muhahaha

        Gefällt 1 Person

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s