Veröffentlicht in Fernsehserien

Seri(e)ös: Drei Serien…

Ich liebe Musik. Beim Schreiben, beim Aufräumen, beim Autofahren, in der Bahn – und natürlich auch in TV-Serien macht sie das Leben (und das mediale Erlebnis) noch ein bisschen schöner. Manchmal bleiben mir Songs aus Serien so sehr im Gedächtnis, dass ich sie auf ewig mit ihnen verbinden werde. Drei Beispiele dafür habe ich heute ausgesucht, was gar nicht so leicht war, denn mir wären problemlos noch mehr eingefallen.

~ Drei Serien, mit denen ich bestimmte Songs assoziiere ~

1. The Sopranos: Journey – Don’t stop believing (Folge 6×21: Made in America)

2. Fringe: Yazoo – Only you (Folge 5×01: Transilience Thought Unifier Model-11)

Lost: Mama Cass Elliot – Make your own kind of music (Folgen 1×24: Exodus (Part 2) sowie 2×01: Man of Science, Man of Faith)

Welche Song kommen Euch sofort in den Sinn, wenn Ihr an Serien denkt? Gibt es vielleicht sogar Szenen, die Euch durch den passenden Soundtrack besonders gut gefallen haben? Bei mir ist es bei Beispiel 1 (The Sopranos) definitiv so.