Veröffentlicht in Schreibtischliebling

Schreibtischliebling #6

In den letzten vier Wochen gab es viele Ereignisse, die sich für den heutigen Beitrag empfohlen hätten:

  • Mitte Mai war ich zwei Tage in Leipzig, dieser wunderbaren und charmanten Stadt. Dort habe ich natürlich Fotos gemacht (eines gab es auch schon bei Instagram), aber die möchte ich Euch in einem gesonderten Beitrag zeigen und auch noch ein bisschen über die Weiterbildung berichten, die ich dort absolviert habe.
  • Auch mein Interview bei Radio Fritz diesen Monat wäre definitiv etwas für diese Kategorie gewesen.
  • Außerdem hat das Wetter endlich mitgespielt, sodass der Herr Koch und ich bei 30 Grad das erste Mal in unserem Schrebergarten gegrillt haben. ♥

Dennoch habe ich mich für etwas anderes entschieden. Am Freitag nach Himmelfahrt waren der Herr Koch und ich nämlich das erste Mal gemeinsam auf einem Konzert – und das bei einer Band, die kurz vor der Auflösung steht und deren Musik wir erst im vergangenen Jahr für uns entdeckt haben. Kurzum: Wir waren hier in Braunschweig beim (restlos ausverkauften) Konzert der Wise Guys – und es war fantastisch! Das Publikum war bunt gemischt und ist bereits beim ersten Song komplett ausgerastet. Unfassbar, was für eine Fanbase diese Gruppe hat.

Ich weiß, dass A cappella-Musik absolut nicht jedermanns Sache ist. Auch ich mag nicht jedes Lied der Wise Guys und kenne tatsächlich auch viele (noch) nicht (25 Jahre Bandgeschichte muss man erstmal aufarbeiten!). Heute teile ich darum einen Song mit Euch, der zu meinen Favoriten gehört, ihr größter Hit war und natürlich auch auf besagtem Konzert gespielt wurde. Außerdem passt er perfekt in diese Jahreszeit. Aber Achtung: Ohrwurmgefahr!

Advertisements