Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #316

Grau in grau in grau präsentierte sich der Sonntag – wie immer, wenn der Herr Koch mal einen Tag am Wochenende frei hat. Statt Radtour oder Spaziergang gab es darum bei uns einen Besuch im Naturhistorischen Museum, Brownies, Pizza und Serien. Wenn der Sommer nicht will, dann machen wir eben Dinge, die eigentlich besser in den Herbst passen. Ich komme aus Schleswig-Holstein, ich bin an kalte und regenreiche Somme gewöhnt und lasse mir davon bestimmt nicht die Laune vermiesen. Für kommende Woche sind hier in Braunschweig im Gegensatz zum heutigen Wetter übrigens 30 Grad und (mal wieder) schwere Gewitter angesagt. Auch das lasse ich stoisch auf mich zukommen, wie auch den heutigen Media Monday. Ich hoffe, ihr hattet ein sonnigeres Wochenende als ich und startet gut in die neue Woche! 🙂

1. Um mich an eine Serie zu binden, bedarf es eigentlich nur sympathischer Charaktere und einer Story, die keinem 08/15-Schema folgt.

2. Wer der neue Doctor (Who, Anm. d. Red.) wird, interessiert mich! Ich bin zwar in Staffel 6 ausgestiegen, weil ich Matt Smiths Doctor nicht mochte, habe die ersten Staffeln aber sehr gerne geschaut (Hach, David Tennant! ♥). Die Entscheidung für Jodie Whittaker (kenne ich vor allem aus Broadchurch) finde ich sehr spannend und mutig. Damit steigen die Chancen, dass ich der Serie doch nochmal eine Chance gebe…

3. Das Ende so mancher Serie ist mir lang im Gedächtnis geblieben, denn oft beschäftigt mich der Abschluss der Geschichte auch noch Tage und Wochen nach dem Schauen. Aktuelles Beispiel ist natürlich Sons of Anarchy

4. Der Trend, Serien kurzzeitig unfassbar zu hypen und diese dann nach einer oder wenigen Staffeln wieder abzusetzen, gefällt mir nicht.

5. Im dritten Quartal dürfte meines Erachtens Ich – einfach unverbesserlich 3 einen Kinobesuch wert sein, schließlich …“Bananaaaaa!“ 😀

6. Die Sims ist eines dieser Spiele, das früher scheinbar jeder außer mir mal gespielt hat.

7. Zuletzt habe ich gestern Abend die dritte Staffel The Good Wife beendet und das war überraschend, weil ich gar nicht so aufmerksam verfolgt habe, wie weit ich in der Staffel schon vorangeschritten bin und etwas erstaunt war, schon wieder eine Staffel beendet zu haben. Damit habe ich auch von dieser Serie schon fast die Hälfte geschafft. Das Serienprojekt läuft richtig gut dieses Jahr.

Merken

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

30 Kommentare zu „Media Monday #316

    1. „The Good Wife“-Folgen kann man unglaublich gut so nacheinander „wegschauen“, wenn du verstehst, was ich meine. Das ist eine nette Serie, gut gemachtes Drama für den Feierabend. Darum fällt mir auch gar nicht auf, wie schnell ich voranschreite in den Staffeln. 😀 Kein Vergleich zu SoA – das ist nochmal ein ganz anderes Qualitätskaliber, aber der Vergleich der beiden Serien hinkt auch ziemlich. „The Good Wife“ schaue ich übrigens allein – sonst wären wir bestimmt noch in Staffel 1. 😉 Aktuell ist „Black Mirror“ die „Pärchenserie“ der Wahl, auch wenn wir beide damit nicht so richtig glücklich sind. Irgendwie packt sie uns nicht, das Konzept ist einfach doch sehr speziell…

      Gefällt mir

      1. Bei den Minions ist eher meine Frau die treibende Kraft, ich gehe da aber gern mit. Und Kino generell ist immer auch eine Frage gemeinsamer freier Tage – das muß ja auch klappen,bevor die Filme wieder schwuppdiwupp verschwinden.

        Gefällt 1 Person

      2. Das Problem kenne ich auch so gut! Wir wollten eigentlich schon letzte Woche ins Kino, dann passte es aber wieder nicht. Diese Woche das gleiche Spiel und nächste und übernächste Woche wird es wohl auch nichts, weil alle freien Tage beim Herrn Koch für ein Wochenende draufgehen, an dem wir zur Hochzeit von Freunde fahren… ich hoffe einfach, dass die Minions auch im August noch im Kino auf mich warten…

        Gefällt 1 Person

  1. Habe das Wochenende leider angeschlagen im Bett verbracht und geschaut, dass mein Kopf nicht explodiert :-(!
    Ich einfach unverbesserlich 3 konnte mich leider nicht so überzeugen….obwohl die Minions noch eines der Highlights waren 😉

    Gefällt 1 Person

      1. Bin wieder einigermaßen oben auf aber so ganz auskuriert noch immer nicht. Es war keine Grippe sondern eine echt nervige und schwere Erkältung, so richtig mit Husten, Halsweh und Kopfschmerzen….die Klimaanlage bei der Arbeit bringt mich nochmal um 😦 !

        Na dann wirst du sicher einen netten Abend haben (auch wenn die Minions hier ein wenig in den Hintergrung gedrängt werden)

        Gefällt 1 Person

      2. Ah, ich hasse Klimaanlagen auch wie die Pest! Wie ich immer angeguckt werde, wenn ich mir im Kaufhaus oder sonstwo, wo 15 Grad Innentemperatur herrschen, erstmal ne Strickjacke überziehe und ein Halstuch umbinde! Diese künstliche Kälte finde ich einfach nur unangenehm. Aber gut zu wissen, dass ich damit nicht alleine bin – auch wenn es nicht schön ist, dass du dank Klimaanlage ein blödes Wochenende hattest. 😦

        Gefällt 1 Person

      3. Da bist du eindeutig nicht die einzige…ich werd auch immer ganz schief angeschaut wenn ich mit Halstuch oder gar langarmelig bei der Arbeit aufkreuz aber das ist mir dann gleich weil wie man sieht, entweder so oder man ist gleich wieder verkühlt bei den arktischen Temperaturen die in manchen Büros herrschen.

        Gefällt 1 Person

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s