Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #346

Ich bin krank. Seit Donnerstagabend möpe ich schlecht gelaunt vom Bett zum Sofa zum Kühlschrank und wieder zurück. Warum können wir Menschen eigentlich zum Mond fliegen, aber es gibt immer noch keine wirklich wirksamen Medikamente gegen Husten, Schnupfen, Hals- und Kopfschmerzen? Ich finde, die Forschung setzt da definitiv falsche Prioritäten. Morgen will ich auf jeden Fall wieder arbeiten gehen, denn hier zu Hause langweile ich mich inzwischen zu Tode. Aus lauter Verzweiflung habe ich in den letzten Tagen bereits mehrere Stunden Olympia konsumiert. So weit ist es mit mir schon gekommen, denn eigentlich hasse ich wenig so sehr wie Winter und Wintersport.

Zu allem Überfluss verpasse ich heute auch noch den letzten Arbeitstag einer lieben Kollegin. Sie verlässt uns, weil sie sich selbstständig macht – also eigentlich kein trauriger Anlass, denn ich freue mich sehr für sie. Wenn ihr mal eine tolle Fotografin mit Herz und Humor im Raum Braunschweig oder Hamburg/Schleswig-Holstein sucht, lege ich Euch Leevke Struck wärmstens ans Herz. Sie hat übrigens auch die Fotos geschossen, die Ihr auf meiner Über-mich-Seite oder auf meinem XING-Profil seht. Folgt Ihr gern bei Instagram für tolle Reise- und Hochzeitsfotos! 🙂

Jetzt aber zurück zum Thema: Media Monday! Ich hoffe, Eure Woche startet besser als meine. 🙂

1. Der Hype, der um frisch veröffentlichte Trailer entsteht, kommt bei mir meistens verspätet an.

2. Wenn draußen die Karnevals-Jecken toben und feiern, kriegen mich keine zehn Pferde auf die Straße. Ich war beim großen Umzug gestern hier in Braunschweig zwar sowieso krank, aber auch ansonsten wäre ich zu Hause geblieben.

3. Am besten sind Spezialeffekte ja eigentlich immer dann, wenn sie sich nahtlos in das Geschehen einfügen. Paradebeispiel hierfür ist sicherlich nicht The Vampire Diaries, wie ich bei meinem Rewatch aktuell feststelle. Ja, ihr seht – ich bin schon wieder einem Guilty Pleasure (und dazu noch einem, das ich bereits kenne…) verfallen. 😀

4. Von all den Lizenzprodukten, die man so zu diversen Franchises bekommt, besitze ich kein einziges.

5. Theaterstücke, die als Film adaptiert werden, gibt es bestimmt. Aber bevor ich jetzt Ewigkeiten nachdenke und mir doch keins einfällt, lasse ich es lieber gleich bleiben, hier eines nennen zu wollen.

6. Beim Bücherkauf lasse ich mich ja vorrangig von gar nichts inspirieren/beeinflussen, denn ich kaufe tatsächlich kaum Bücher. Das hat zwei Gründe: Erstens besitzt Braunschweig eine gut bestückte Bibliothek, aus der ich für 15 Euro jährlich alles ausleihen kann, was mein Herz begehrt; zweitens ist meine Mutter Buchhändlerin und schleppt ständig Leseexemplare en masse ab. Wenn ich mal zu Besuch bin, kann ich mich daraus gern bedienen. 

7. Zuletzt habe ich das Serienfinale von Pretty Little Liars geschaut und das war mit einem unerwarteten Ende, weil – ha, das verrate ich erst in der Review zur finalen Staffel, die ich am Donnerstag veröffentliche! 😀 Ich sage lieber gleich vorab, dass sie nicht spoilerfrei ist…

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

29 Kommentare zu „Media Monday #346

    1. Danke dir, Martina! 🙂
      Ich habe gestern auch schon ein bisschen gelesen – eigentlich habe ich sämtliche Medien schon durch, die mich irgendwie unterhalten könnten. 😉

      Heute fühle ich mich tatsächlich das erste Mal so, als ob die Erkältung langsam vorüberzieht. Bei meinen Kollegen kann ich mich übrigens nicht unbeliebt machen – die kommen fast immer alle krank zur Arbeit und stecken dann alle an… Irgendwie hat es sich bei der Mehrheit immer noch nicht durchgesetzt, dass man lieber ein paar Tage zu Hause bleibt, um zumindest das Gröbste auszukurieren. Ich habe meinen Virus allerdings dieses Mal vom Herrn Koch. Ist schwer, sich nicht anzustecken, wenn man zusammen wohnt. Ist auf einem Boot wohl nicht anders. 😉

      Liebe Grüße ♥

      Gefällt 1 Person

    1. Danke! 🙂 Ich mach heute nochmal einen ganz ruhigen Tag und schaue morgen früh dann ganz ehrlich, wie die Lage ist. Eigentlich bin ich ganz gut darin, einzuschätzen, ob mein Körper das mitmacht oder nicht. Ich hoffe einfach mal, dass all die Vitamine, die ich heute gegessen habe, ihr Übriges tun. 😉

      Gefällt mir

    1. Danke! 🙂 Ja, ich weiß auch nicht, warum das so hartnäckig ist. Samstag ging es mir eigentlich schon wieder wirklich gut, aber gestern hatte ich dann einen schlimmen Rückfall und hab den ganzen Tag nur vor mich hin vegetiert. Heute ist es besser, aber ich wollte nichts riskieren. Nachher holt mich der Erkältungsboomerang morgen wieder ein… Was macht eigentlich deine/eure Gesundheitslage?
      An Serien habe ich immerhin keinen Mangel: The Good Wife und Friends stehen parat. Nur Lust aufs Schauen habe ich keine große irgendwie. War wohl zu viel des Guten die letzten Tage…

      Gefällt mir

      1. Ohje, das klingt ja nicht so gut. Hier ist es irgendwie immer zwischen zwei Erkältungen. Ändert sich täglich. Ich hoffe du kommst bald wieder auf die Beine! Wenn schon Serien keinen Spaß mehr machen, ist das kein gutes Zeichen.

        Gefällt 1 Person

      2. Das ist einfach nur ein Zeichen, dass ich schon zu lange zu Hause herumlümmele, ohne irgendetwas Sinnvolles tun zu können. Im Alltag freue ich mich immer, wenn ich endlich Zeit für meine Serien habe. Sollte ich keinen schlimmen Rückfall erleiden, gehe ich morgen aber wieder arbeiten – und dann ist alles wieder beim Alten. 🙂
        Vielleicht könnt ihr die Ferien, die bei euch ja anscheinend gerade sind, ja zu etwas Erholung nutzen – bzw. deine Familie kann sich auskurieren und du hältst dich von ihnen und möglichen Viren fern. 😀

        Gefällt 1 Person

  1. Eine Buchhändlerin als Mutter ist ja echt ein Traum! 😀 was man da an Geld sparen könnte…
    die Bibliothek nutze ich zwar auch sehr gerne. Aber manche Bücher möchte ich dann doch gerne in mein Regal stellen oder nicht warten, bis sie endlich verfügbar sind.

    Gefällt 1 Person

    1. Als Bibliotheksnutzer muss man natürlich ein bisschen flexibel sein, da hast du völlig recht. Aber wenn man nur ab und zu zum Spaß ein bisschen lesen möchte, ist sie perfekt. Finde Bibliotheken auch gerade für Sachbücher nützlich, 🙂
      Den Sammler in mir habe ich irgendwie schon vor einiger Zeit verloren. Es gibt eigentlich kaum ein Buch wo ich sage: „Das muss ich besitzen.“ Wenn Minimalismus auch sonst nicht unbedingt mein Ding ist – hier schon. 😀

      Gefällt mir

  2. Als Karnevalsverweigerin hast Du bei mir natürlich sofort ’nen Stein im Brett.

    Geht es Dir inzwischen etwas besser? Ich bin dann ja oft auf dem Antibiotika- Trip.

    Ich bin seit dem Wochenende auch leicht angeschlagen, was aber nicht wundert, wenn man bei minus 5 Grad beim Fußball hockt bis abends um halb zehn und die Klappe aufreißt.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich bin inzwischen wieder fit, danke der Nachfrage! Zum Glück konnte ich den Arztbesuch (und damit auch irgendwelche Antibiotika) vermeiden. Hat es dich jetzt inzwischen richtig erwischt? Falls ja: Tröste dich – ich musste mir während meiner Krankheit letzte Woche noch Karneval im Fernsehen anschauen (nur beim Durchzappen, aber das reicht ja schon!). Dieses Schicksal bleibt dir dann zumindest erspart. 😀

      Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s