Veröffentlicht in Media Monday

Media Monday #202

Heute schaffe ich es das erste Mal seit Langem wieder, den Media Monday erst am Dienstag zu bearbeiten. Das ist schön, bedeutet es doch, dass das auserwählte Exemplar Mann gestern frei hatte und wir den Tag bei strahlendem Sonnenschein und über 20° an einem der schönsten Fleckchen Ostseestrand in der Nähe von Kiel verbringen konnten. Warum in die Ferne schweifen… 🙂

Frisch motiviert bin ich dann heute Morgen wieder an die Arbeit gegangen und während ich nun meinen wohlverdienten Feierabendkaffee genieße und darauf warte, dass die Waschmaschine meine Wäsche ausspuckt, habe ich den perfekten Moment erwischt, um mich dem neuen Media Monday zu widmen, der mit doch recht ungewöhnlichen Fragen aufwartet.

Media Monday #202

1. Bei strahlendem Sonnenschein könnte mich höchstens meine aktuellste Seriensucht dazu bewegen, mich vor den Fernseher/ins Kino zu setzen, denn wenn die Sucht zuschlägt, kennt sie kein Erbarmen.

2. Grey’s Anatomy hat ihre/seine besten Tage wirklich hinter sich, wie der aktuellste Serientod in Staffel 11 beweist, denn als ich mich selbst gespoilert und das gelesen habe (Ich kann das übrigens gut, mich selbst spoilern. Ist ja auch ein Talent…), konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Eine Serie verträgt nur einen bedingten Wechsel an Hauptfiguren, finde ich. Und wenn sich nach und nach die Darsteller der ersten Stunde verabschieden, sollte wirklich das Ende der Serie erwogen werden, solange ein würdiger Abschied noch möglich ist.

3. Die Epoche der 1990er kommt mir ja entschieden zu selten in Filmen/Büchern vor, schließlich ist diese wohl einfach noch nicht lange genug her.

4. Eis mit Sahne gefiele mir grundsätzlich richtig gut, jedoch geht das ja nur, wenn man sein Eis im Becher isst. Ich wiederum liebe Eis in der Waffel. Hach, ein Dilemma.

5. Damit ein Wort-Spiel mich so richtig begeistert, muss es in der richtigen Situation klug angebracht werden.

6. Keines der Bücher, die ich in letzter Zeit in Händen hatte, war für mich ein echter Pageturner, weil ich momentan eine äußerst schlechte Lesephase habe. Ich kann mich schlichtweg nicht für das Medium Buch begeistern gerade, was ich schon schade finde. Aber sich zum Lesen zu zwingen, ist auch der falsche Weg.

7. Warum gibt es eigentlich nicht viel mehr Blogs/BloggerInnen, die aus Norddeutschland kommen, schließlich fühle ich mich manchmal schon ein bisschen als Exotin, wenn – zumindest gefühlt – der Großteil der Blogger in meinem Umfeld überall in Deutschland zu Hause ist, nur nicht in Ost- oder Nordseenähe. Hey, wir haben hier auch Internet! Also manchmal. Und kein schnelles. Aber trotzdem!

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

42 Kommentare zu „Media Monday #202

  1. Chapeau! Mit der Antwort auf Frage 5 hast du dich selbst übertroffen. Sehr gewitzt die Dame… 🙂

    „Grey’s Anatomy“ hat schon 11 Staffeln?!? Krass. So ein Glück, dass ich keine Krankenhausserien schaue. Und ich dachte schon OTH hätte mit 9 Staffeln den Zenit weit überschritten…

    Wenn du wüsstest wieviele Blogger/Podcaster aus Kiel ich letzte Woche kennengelernt habe! Da würde ich eher sagen das Frankenland ist eine bloggerfreie Zone. Zumindest was Filmblogger angeht… :/

    Gefällt 1 Person

    1. Oh vielen Dank! Manchmal habe auch ich meine lichten Momente. Eher selten, aber das war wohl einer. 😀

      Ähm, also ich glaube, es sind inzwischen 11 Staffeln bei Grey’s Anatomy. Ja, müsste hinkommen. Und in den letzten zwei, drei Staffeln sind etliche der Darsteller ausgestiegen, jetzt gerade wieder einer der ganz wichtigen. Aber Staffel 12 ist trotzdem schon bestellt…

      Du hast viele Blogger aus Kiel kennengelernt? Wie bitte? Verstecken die sich alle vor mir? 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Wahnsinn. 11 Staffeln. Das hat dann schon wirklich Soap-Opera-Niveau.

        Okay, viele Blogger ist vielleicht übertrieben. Eher zwei. Und die haben dann wiederum auch mindestens noch eine weitere Bloggerin getroffen. Du siehst: Kiel ist Blogging Central! 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Auch vom Inhalt ist die Serie inzwischen relativ weit unten angekommen. Ich sollte da wohl auch mal aussteigen, aber das ist immer so schwer nach so langer Zeit. Nächste Woche startet Staffel 11 im deutschen Fernsehen…und rate, wer live dabei sein wird… 😀

        Wenn Kiel Blogging Central wäre, dann wüsste ich das aber, mein Lieber! Mir ist noch kein einziger anderer Blog aus der schönen Fördestadt untergekommen…

        Gefällt 1 Person

      3. Ich kenne das, wenn man aus Serien nicht aussteigen kann. Da musst du einfach stark sein und den Schritt wagen. Speziell im TV mit all der schönen Werbung. Dann lieber noch einmal „The Wire“, oder nicht? 😉

        Jetzt habe ich dir doch schon alleine zwei Blogs/Podcasts genannt! Also bitte… 😀

        Gefällt 1 Person

      4. Also Staffel 11 werde ich mir nun noch angucken, weil mich interessiert, wie es zu diesem Aussteig kommt. Danach mache ich dann aber vielleicht Schluss. Mal sehen. Ich hab ja auch schon beschlossen, dass ich mich nach der aktuellen Staffel The Vampire Diaries von der Serie verabschieden werde. Da steigt auch die Hauptdarstellerin aus und dann macht das alles überhaupt keinen Sinn mehr, weil sie das Zentrum einer Dreiecksgeschichte ist…warum werden Serie nach sowas noch fortgeführt? Total sinnlos!

        An den einen Podcast erinnere ich mich, der war ja bei mir um die Ecke. Aber wer war denn der andere?

        Gefällt 1 Person

      5. Ja, ich sag dir – das ist TOTAL spannend! 😀 Nee, TVD fällt eher so in die Mädchen-Guilty-Pleasure-Kategorie. Ich hab’s auch nur angebracht, weil da gerade auch ne Hauptfigur aussteigt und für mich das Maß damit voll ist. War mir schon klar, dass das nicht so dein Ding ist. 😀 Momentan läuft die Serie in der sechsten Staffel, also auch schon ganz schön lange…

        Videospiele – uhh, nicht meins. Kein Wunder also, dass ich den Podcast ebenfalls nicht kenne. Der Urheber wohnt auch weiter als drei Straßen von mir entfernt. 😀 Aber auch nicht richtig weit. Hach, das Kleinstadtleben. 😀

        Gefällt 1 Person

      6. Hey, ich habe „One Tree Hill“ komplett gesehen, da ist meine Toleranz für soapige Stoffe nicht zu gering. Auch wenn die Serie zugegebenermaßen ohne Vampire war. Glaube ich… 😉

        Also bitte! Da sag du noch einmal Kiel hätte auf dem Gebiet nichts zu bieten! 😀

        Gefällt 1 Person

      7. Ach ja, richtig. Das war mir kurz entfallen, dass du ja auch gerade erst etwas Seichtes im DVD-Player hattest. Wenn auch ohne Vampire. 😉
        Kiel hat also einen Film- und einen Videospielpodcast zu bieten. Das macht die Stadt aber noch nicht zu Blogging Central… 😉

        Gefällt 1 Person

      1. Ja genau! Und weil man den Becher nicht essen kann, ist das Eiserlebnis viel schneller vorbei! Nein, Eis muss in die Waffel! (Außer man isst so einen richtig dekadenten Eisbecher irgendwo im Eiscafé. Das ist ja aber wiederum etwas völlig anderes… 😉 )

        Gefällt 1 Person

    1. Vor sechs Jahren warst du auch noch hier oben? Mensch, das ist ja noch gar nicht so lange her!
      Vor sechs Jahren wusste ich noch nicht mal, dass man als Normalsterblicher ohne Programmierkenntnisse bloggen kann. 😀

      Gefällt mir

  2. Ich hab mich, Staffel 11 von „Greys Anatomy“ betreffend, auch selbst gespoilert. Warum ist denn nicht einfach Karev der Kandidat gewesen? Dann hätte ich endlich aus der Serie aussteigen können. So muss ich dann doch weiter schauen. Damn!

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz ehrlich: es war doch unmöglich, diesem Spoiler auszuweichen, oder? Ich guck jetzt auch weiter, weil ich wissen will, wie es dazu kommt. Mich interessieren generell auch v.a. die Geschichten rund um die „alten“ Hauptdarsteller. Mit diesen ganzen neuen werde ich irgendwie nicht warm…

      Gefällt mir

      1. Von den Alten sind ja nicht mehr all zu viele übrig. GA ist schon seit einigen Staffeln nicht mehr so gut wie die Serie einmal war. Das spannende waren doch (zumindest für mich) immer die besonderen Fälle. An irgendeinem Punkt waren dann nur noch die Darsteller die Fälle. Ständig schwebte irgendwer in Lebensgefahr oder geriet in Unfälle. Und der Liebesreigen wurde auch immer undurchsichtiger. So viele Gründe gegen das Weiterschauen und doch tut man es auch weiterhin… 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Jetzt wo du es sagst: Stimmt, irgendwie sind die Ärzte eher die Fälle und nicht mehr die Patienten. Und dass jeder schon mal was mit jedem hatte, stimmt auch. Ich leide mit dir und werde ebenfalls weiterschauen, auch wenn eigentlich alles dagegenspricht…

        Gefällt 1 Person

  3. Mir geht es mit Punkt 6 genauso. Irgendwie ist momentan bei Büchern und mir der Wurm drin. Kein Buch schafft es mich zu fesseln und lieber lese ich dann eines meiner Lieblingsbücher zum gefühlt hundertsten Mal als mich auf etwas neues einzulassen.

    Gefällt 1 Person

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s