Veröffentlicht in Fernsehserien, Media Monday

Media Monday #277

Huch, ist ja schon wieder eine Woche um. Seit ich aufgehört habe, Bewerbungen zu schreiben, fühlt sich der Alltag fast ein bisschen wie Urlaub an. Naja, außer dem ganzen Papierkram, den ein neuer Job so mit sich bringt. Aber das sind ja Dinge, die ich gerne erledige. Ebenso wie den Media Monday zu Wochenbeginn.

Media Monday #277

1. How I Met Your Mother vermittelt ein völlig falsches Bild von der Suche nach dem perfekten Partner, schließlich ist das eine Comedyserie und alles ist übertrieben dargestellt. Und ab einem gewissen Zeitpunkt (in etwa Staffel 6) wurde die Suche auch künstlich in die Länge gezogen.

2. Ein spannendes Biopic fällt mir gerade nicht ein.

3. Tatiana Maslany hätte allein für ihre Fähigkeit, sich so viel Text zu merken eine Ehrung verdient, denn schließlich stemmt sie die Serie Orphan Black praktisch im Alleingang und ist in nahezu jeder Szene dabei.

4. Guilty Pleasure in Serie: Pretty Little Liars schaue ich ja wirklich gerne, obwohl die Serie echt unlogisch und somit Guilty Pleasure-Vergnügen in seiner schlechtesten Form ist. Aber sie ist halt spannend und hat richtig fiese Cliffhanger…

5. Die letzte Staffel Mad Men ist genau nach meinem Geschmack, immerhin haben die ersten beiden Folgen es geschafft, mich direkt wieder in die 60er Jahre zu entführen und mich vergessen zu lassen, dass seit der Sichtung von Staffel 6 schon erschreckende zwei Jahre vergangen sind.

6. Der zweite Teil von Harry Potter ist so eklig, dass ich die Kammer des Schreckens tatsächlich nur ein einziges Mal gelesen und den Film auch nur einmal gesehen habe. Allein diese Riesenspinnen…

7. Zuletzt habe ich gestern Abend zwei Folgen der vierten Staffel Heroes gesehen und das war verwirrend, weil auf einmal Zeitsprünge stattfanden und ich nicht verstanden habe, ob diese jetzt eine Zeitreise oder einfach nur eine Rückblende waren. Grmpf.

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Autor:

Leidenschaftliche Bloggerin. Kaffeesüchtiger Serienjunkie. Schleswig-Holsteinerin im Exil. Ständig hungrig, vor allem aufs Leben.

18 Kommentare zu „Media Monday #277

  1. Ist ja lustig, ich habe gerade auch wieder mit „Mad Men“ begonnen. Die fünfte bis siebte Staffel kenne ich bisher noch nicht, nur sind seit der vierten schon fünf Jahre vergangen, weshalb ich mich kaum noch an etwas erinnern konnte. Wir frischen somit erst einmal die vierte Staffel auf, bevor es dann an den ungesehenen Stoff geht. Aber dann wird es bei mir sehr „Mad Men“-lastig… 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Haha, zwei Dumme, ein Gedanke, was? 😀 Ich hatte auch das dringende Bedürfnis, die Serie endlich mal zu Ende zu bringen. In meiner Erinnerung sind Staffel vier und besonders fünf absolut großartig, also freu dich drauf. Ich bin hingegen schon gespannt, wie es zu Ende gehen wird…

      Gefällt 1 Person

      1. Wenn, dann muss man bei HIMYM auch vorne anfangen. Das ist tatsächlich eine der wenigen Sitcoms, die storytechnisch recht stark aufeinander aufbauen. Aber ist schon klar, das ist gar nicht dein Genre. Keine Zombies und so. 😀

        Gefällt mir

Was denkst du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s